Was muss ich beim Ende meines Beamtenverhältnis tun und beachten?

Menü

Wegfall der Beihilfe

Was mache ich, wenn ich aus dem Beamtenverhältnis ausscheide?

Wenn Sie später einmal in ein Angestelltenverhältnis wechseln oder sich selbstständig machen sollten – kein Problem. Sie können in diesem Fall Ihren privaten Versicherungsschutz ohne Gesundheitsprüfung problemlos aufstocken, wenn Sie innerhalb von 6 Monaten einen entsprechenden Antrag stellen. Dies ist notwendig, da Sie als Nicht-Beamter keine Beihilfe mehr erhalten.

Aber: Falls Sie als Angestellter unter der Versicherungspflichtgrenze (2018: 59.400 Euro brutto/Jahr) verdienen, müssen Sie in die Gesetzliche Krankenversicherung wechseln. Mit einer sogenannten Anwartschaft können Sie später wieder zu Ihren alten Konditionen in die Private Krankenversicherung wechseln, sobald Sie die Versicherungspflichtgrenze überschreiten.

 

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten und um Nutzerverhalten und Marketingmaßnahmen in pseudonymer Form zu analysieren. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies und stimmen den Webanalyse-Maßnahmen zu. Ihr Einverständnis können Sie jederzeit widerrufen. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.